Amphoe Mueang Nakhon Nayok:

(อำเภอเมืองนครนายก)

Nakhon Nayok (Thai: นครนายก) ist die Hauptstadt der Provinz Nakhon Nayok.

Nakhon Nayok liegt am nördlichen Rand der großen Ebene des Maenam Chao Phraya. Gleich hinter der Stadt beginnt das bewaldete Bergland. Die Stadt ist etwa 100 km von der Hauptstadt Bangkok entfernt.


Benachbarte Bezirke (von Südwest im Uhrzeigersinn): die Amphoe Ongkharak und Ban Na der Provinz Nakhon Nayok, die Amphoe Kaeng Khoi und Muak Lek der Provinz Saraburi, Amphoe Pak Chong der Provinz Nakhon Ratchasima, der Amphoe Pak Phli wiederum aus der Provinz Nakhon Nayok und Amphoe Ban Sang der Provinz Prachinburi.

Die wichtigsten Wasser-Ressourcen des Landkreises sind der Nakhon Nayok Fluss und der Khlong Tha Dan.

Nakhon Nayok wurde bereits während des Dvaravati-Reiches um etwa 1100 gegründet. König Ramathibodi I. machte die Stadt in der Frühphase von Ayutthaya zur Garnisonstadt des östlichen Grenzgebiets gegen die Khmer.

Das Gebiet des heutigen Landkreises wurde früher Wang Krachom genannt, da die Verwaltung im Tambon Wang Krachom am linken Ufer des Maenam Nakhon Nayok lag. Die Verwaltung wurde 1896 auf das rechte Ufer verlegt, und im Jahr 1931 wurde die Verwaltung in das Gebäude des Provinz-Gerichtshofes verlegt, da das vorherige Gebäude zu alt geworden war. Ein neues Verwaltungsgebäude wurde dann am 18. Januar 1953 eröffnet.

Am 1. Januar 1939 wurde der Landkreis umbenannt in Mueang Nakhon Nayok in Übereinstimmung mit dem Namen der Provinz. Am 1. Januar 1943 wurde die Provinz heruntergestuft und mit der Provinz Prachinburi zusammengelegt, wobei allerdings der Landkreis Ban Na Teil der Provinz Saraburi wurde. Der Kreis hieß sodann nur noch Amphoe Nakhon Nayok. Am 9. Mai 1946 wurde die Provinz wieder hergestellt, und der Landkreis erneut in Mueang Nakhon Nayok umbenannt.

Quelle:

  • Wikipedia

 

Verwaltung

Der Landkreis Mueang Nakhon Nayok ist in 13 Tambon („Unterbezirke“ oder „Gemeinden“) eingeteilt, die sich weiter in 125 Muban („Dörfer“) unterteilen.

Nr.NameThaiMubanEinw.
1. Nakhon Nayok นครนายก - 8.523
2. Tha Chang ท่าช้าง 13 7.892
3. Ban Yai บ้านใหญ่ 7 6.935
4. Wang Krachom วังกระโจม 7 4.554
5. Tha Sai ท่าทราย 7 3.458
6. Don Yo ดอนยอ 7 4.799
7. Si Chula ศรีจุฬา 12 5.929
8. Dong Lakhon ดงละคร 13 8.073
9. Si Nawa ศรีนาวา 8 5.186
10. Sarika สาริกา 12 10.243
11. Hin Tang หินตั้ง 9 5.670
12. Khao Phra เขาพระ 13 9.670
13. Phrommani พรหมณี 17 19.352

Lokalverwaltung

Es gibt eine Kommune mit „Stadt“-Status (Thesaban Mueang) im Landkreis:

  • Nakhon Nayok (Thai: เทศบาลเมืองนครนายก) bestehend aus dem kompletten Tambon Nakhon Nayok und den Teilen der Tambon Tha Chang, Ban Yai, Wang Krachom, Phrommani.

Es gibt eine Kommune mit „Kleinstadt“-Status (Thesaban Tambon) im Landkreis:

  • Tha Chang (Thai: เทศบาลตำบลท่าช้าง) bestehend aus Teilen des Tambon Tha Chang.

Außerdem gibt es zwölf „Tambon-Verwaltungsorganisationen“ (องค์การบริหารส่วนตำบล – Tambon Administrative Organizations, TAO)

  • Tha Chang (Thai: องค์การบริหารส่วนตำบลท่าช้าง) bestehend aus Teilen des Tambon Tha Chang.
  • Ban Yai (Thai: องค์การบริหารส่วนตำบลบ้านใหญ่) bestehend aus Teilen des Tambon Ban Yai.
  • Wang Krachom (Thai: องค์การบริหารส่วนตำบลวังกระโจม) bestehend aus Teilen des Tambon Wang Krachom.
  • Tha Sai (Thai: องค์การบริหารส่วนตำบลท่าทราย) bestehend aus dem kompletten Tambon Tha Sai.
  • Don Yo (Thai: องค์การบริหารส่วนตำบลดอนยอ) bestehend aus dem kompletten Tambon Don Yo.
  • Si Chula (Thai: องค์การบริหารส่วนตำบลศรีจุฬา) bestehend aus dem kompletten Tambon Si Chula.
  • Dong Lakhon (Thai: องค์การบริหารส่วนตำบลดงละคร) bestehend aus dem kompletten Tambon Dong Lakhon.
  • Si Nawa (Thai: องค์การบริหารส่วนตำบลศรีนาวา) bestehend aus dem kompletten Tambon Si Nawa.
  • Sarika (Thai: องค์การบริหารส่วนตำบลสาริกา) bestehend aus dem kompletten Tambon Sarika.
  • Hin Tang (Thai: องค์การบริหารส่วนตำบลหินตั้ง) bestehend aus dem kompletten Tambon Hin Tang.
  • Khao Phra (Thai: องค์การบริหารส่วนตำบลเขาพระ) bestehend aus dem kompletten Tambon Khao Phra.
  • Phrommani (Thai: องค์การบริหารส่วนตำบลพรหมณี) bestehend aus Teilen des Tambon Phrommani.