Dusit Zoo:

(สวนสัตว์ดุสิต)

Der Dusit Zoo befindet sich an der Rama 5 Road in der Nähe des Vimanmek Palastes und der Dusit Throne Hall. Der Zoo hat drei Eingänge: An der Rama 5 Road, Rajchavithee Road und U Thong Road.
Wir haben bisher folgende Zoos in Thailand besuch, wobei die Reihenfolge unsere Wertung entspricht:

  1. Korat Zoo
  2. Chiang Mai Zoo
  3. Dusit Zoo

Wobei der Chiang Mai Zoo hauptsächlich wegen seiner Größe punktet und der Dusit Zoo dafür etwas besser gepflegt ist. Am besten hat uns allerdings der Zoo in Nakhon Ratchasima gefallen, vor allem wegen seiner offenen Gehege. Denn am meisten stören im Zoo von Chiang Mai und teilweise auch in Bangkok die sehr unschönen Gittergehege. Wobei diese allerdings bei Modernisierungen mehr und mehr wegfallen.

Der Dusit Zoo bietet dennoch die Möglichkeit sich ein wenig im grünen zu erholen und dabei einige Tiere anzuschauen. Gerade für Kinder interessant aber im internationalen Vergleich nichts besonderes. Wenn man allerdings in der Gegend ist und ein wenig Zeit hat und genug von Tempeln gesehen hat, ist ein Besuch empfehlenswert.

Geschichte:

In der Regentschaft von König Chulalongkorn (Rama 5) war der Dusit Zoo teil des Dusit Royal Garden. König Rama 5 gründete den königlichen Privatgarten und führte Axis Hirsche und weitere Wildtiere aus Java ein.
In der Zeit von König Anandha Mahidol (Rama 8) erhielt der Premierminister Piboonsongram die Offerte des Könighauses den Royal Garden an die Bangkok Metropoliten zu übergeben. Rama 8 bot an den Garten als öffentlichen Zoo und Garten zu nutzen. Die Bangkok Metropoliten gründete am 18.03.1938 den Dusit Zoo.
Der Masterplan sieht den Zoo als Stadt Zoo und Koordinierungsstelle thailändischer Zoos vor. Der Dusit Zoo ist jetzt über 65 Jahre alt und beherbergt über 2.000 Tiere (einheimische und ausländische) auf einem Arial, welches 47 Morgen groß ist und jedes Jahr über 2 Millionen Besucher anlockt.

Quelle:

  • Prospekt Dusit Zoo

Links: