Phang Nga:

(พังงา)

Phang-nga (Thai: พังงา, [pʰaŋ ŋaː]) ist eine Provinz (Changwat) an der Andamanenseeküste in der Südregion von Thailand. Die Hauptstadt der Provinz Phang-nga heißt ebenfalls Phang-nga.

Phang-nga liegt auf der westlichen Seite der malaiischen Halbinsel. Die Provinz ist größtenteils bergig, mit vielen Stränden an der Andamanensee. Der touristisch bedeutendste Strand ist Khao Lak, der durch den Tsunami am 26. Dezember 2004 stark zerstört wurde.

Die in der Bucht von Phang-nga vorgelagerten Kalksteininseln sind u.a. aus dem James Bond Film Der Mann mit dem goldenen Colt bekannt – insbesondere die „James-Bond-Island“ genannte Felsnadel, die mittlerweile ein überlaufenes Touristen-Ausflugsziel geworden ist. Die Inseln sind im Nationalpark Ao Phang-nga geschützt.

Etwa ein Drittel des Landes wird landwirtschaftlich genutzt. Ansonsten hat der Tourismus einige Bedeutung. Khao Lak (Amphoe Takua Pa) ist eines der wichtigsten Ziele des internationalen Badetourismus an der thailändischen Andamanenseeküste.

Die Provinz geht auf drei Städte (Müang) vergleichbarer Größe zurück − Thalang, Takua Pa und Takua Tung. Als diese 1809 von der birmanischen Armee angegriffen worden waren, gründete König Phra Phutthaloetla (Rama II.) die Stadt Phang-nga, da sich die Flüchtlinge bereits entlang des Maenam Phang-nga (Phang-nga-Fluss) niedergelassen hatten.[4] 1840 wurde Phang-nga zur Provinzhauptstadt erhoben, um die strategisch wichtige Region besser gegen Übergriffe der Burmesen und deren Besatzer, den Engländern, zu schützen. Takua Tung wurde Phang-nga unterstellt; 1931 wurde dann auch Takua Pa in die Provinz eingegliedert.

 

  • wikipedia

Fakten:

Einwohner Provinz:

251.657

Fläche:

4.170 km²

Bevölkerungsdichte:

60 E/km²

   

Lage der Provinz:

Das Siegel der Provinz zeigt das Rathaus der Stadt vor den Bergen der Gebirgskette Phu Khao Chang. Außerdem in Vordergrund ist ein Bagger, der den Zinnbergbau in der Provinz symbolisiert.

Der Symbol-Baum der Provinz ist Cinnamomum porrectum, die Symbol-Blume Anaxagorea javanica.



 

Der Wahlspruch der Provinz lautet:

Der Wahlspruch der Provinz Phang-nga lautet:

„Phang-nga ist reich und gesegnet an Erzminen,
Die Stadthäuser sind erbaut inmitten tiefen und weiten Wassers,
Das Land hütet schöne Höhlen in sonderbaren Bergen,
Champun-Bäume und natürliche Ressourcen gibt es viele.“
 

Verwaltungseinheiten:

Phang-nga ist in 8 Amphoe (‚Bezirke‘ oder ‚Landkreise‘) unterteilt. Diese gliedern sich weiter in 48 Tambon (‚Unterbezirke‘ oder ‚Gemeinden‘) und 314 Muban (‚Dörfer‘).

Nr.Amphoe-NameThai
1 Amphoe Mueang Phang-nga อำเภอเมืองพังงา
2 Amphoe Ko Yao อำเภอเกาะยาว
3 Amphoe Kapong อำเภอกะปง
4 Amphoe Takua Thung อำเภอตะกั่วทุ่ง
5 Amphoe Takua Pa อำเภอตะกั่วป่า
6 Amphoe Khura Buri อำเภอคุระบุรี
7 Amphoe Thap Put อำเภอทับปุด
8 Amphoe Thai Mueang อำเภอท้ายเหมือง

 

Lokalverwaltung

Für das ganze Gebiet der Provinz besteht eine Provinz-Verwaltungsorganisation (องค์การบริหารส่วนจังหวัด, kurz อบจ., Ongkan Borihan suan Changwat; englisch Provincial Administrative Organization, PAO).

In der Provinz gibt es zwei „Städte“ (เทศบาลเมือง – Thesaban Mueang): Takua Pa (เทศบาลเมืองตะกั่วป่า) und Phang-nga (เทศบาลเมืองพังงาพราย). Daneben gibt es 7 „Kleinstädte“ (เทศบาลตำบล – Thesaban Tambon).


 

Lage der Amphoe (Kreise) in der Provinz: