Wat Phra That Chang Kham Worawihan:
(วัดพระธาตุช้างค้ำวรวิหาร)

 

 

Der Tempel wurde früher Wat Luang oder Wat Luang Klang Wiang genannt und heißt heute Wat Phra That Chang Kham Worawihan (Das Kloster der durch Elefanten gestützten Reliquie). Der Komplex befindet sich in der Innenstadt von Nan auf der Ostseite des Nationalmuseums. Der Wat hat seinen Namen von dem Chedi der auf jeder Seite von sechs Elefanten (Chang) getragen wird, welcher sich hinter dem Viharn befindet. Er wurde gemäß einer Steininschrift von Chaopu Khaeng im Jahr 1406 n.Chr. erbaut und der Vihan im Jahr 1548 n.Chr. von Phaya Phonlathep Ruechai einem Herrscher von Nan renoviert. Der Wat wurde im Sukhothai Stiel erbaut.
Die Buddhastatue im Haupt Vihan zeigt Buddha in der Pose der Vergebung “Phra Phuttha Nanthaburi Si Sakkayamuni” genannt. Die 145 cm hohe Figur besteht aus 65 % Gold und wurde wahrscheinlich im 14. Jahrhundert in der späten Sukhothai Periode gegossen.

Auf der Ostseite des Viharn befindet sich eine von Thailands größten buddhistischen Bibliotheken (Ho Trai).

 

   

 

Lage in Nan:

 

Wat Phra That C...
Wat Phra That Chang Kham Worawihan
Wat Phra That C...
Wat Phra That Chang Kham Worawihan
Wat Phra That C...
Wat Phra That Chang Kham Worawihan
Wat Phra That C...
Wat Phra That Chang Kham Worawihan
Wat Phra That C...
Wat Phra That Chang Kham Worawihan
Wat Phra That C...
Wat Phra That Chang Kham Worawihan
Wat Phra That C...
Wat Phra That Chang Kham Worawihan
Wat Phra That C...
Wat Phra That Chang Kham Worawihan
Wat Phra That C...
Wat Phra That Chang Kham Worawihan
Wat Phra That C...
Wat Phra That Chang Kham Worawihan
Wat Phra That C...
Wat Phra That Chang Kham Worawihan
Wat Phra That C...
Wat Phra That Chang Kham Worawihan
Wat Phra That C...
Wat Phra That Chang Kham Worawihan
Wat Phra That C...
Wat Phra That Chang Kham Worawihan
Wat Phra That C...
Wat Phra That Chang Kham Worawihan
Wat Phra That C...
Wat Phra That Chang Kham Worawihan
Wat Phra That C...
Wat Phra That Chang Kham Worawihan

 Erster Besuch: 11/2016
Stand: 11/2016