Provinz Mae Hong Son

(แม่ฮองสอน)

 

Einführung:

Die Provinz Mae Hong Son bildet eine wilde schöne Berglandschaft, die von teilweise unzugänglichem Dschungel gesäumt wird. Dies führte lange zu einer Isolation der Provinz und zu einer gewissen Rechtsfreiheit, so dass sich hier ein Drogenumschlagplatz etablieren konnte. Die Entfernung zur Hauptstadt Bangkok beträgt mehr als 900 Kilometer. Für mich eine schöne Gegend, um die Natur zu genießen. Besonders im Sommer, wenn alles saftig grün ist!

Die zunehmende Erschließung durch Straßen führt zu einer Zunahme des Tourismus. Hierher kommen Naturliebhaber, die die Einsamkeit in den Bergen lieben und Trekking-Touren oder wilde Floßfahrten auf den zahlreichen Flüssen unternehmen.

Im Jahr 2004 betrug das Bruttosozialprodukt der Provinz 7.964 Millionen Baht.

Die Gegend war bereits vor Urzeiten besiedelt, wie sich aus Spuren in den zahlreichen Höhlensystemen ergibt: rohe Werkzeuge, Gurken- und Betelsamen und andere Funde weisen auf eine Besiedlung bereits seit ca. 8000 v. Chr.

Während der geschichtlichen Zeit wechselten die Besitzverhältnisse oft zwischen Thailand und Birma. Trotzdem fanden hier nie große Kämpfe statt und auch die Bergvölker führten ihr friedliches Leben weiter, unter welcher Herrschaft auch immer.

Die Bevölkerung besteht zu etwa 50% aus Angehörigen der Bergvölker: Karen, Hmong, Lawa, Lahu und Lisu.

Links:

Einwohner:  
Provinzhauptstadt Mae Hong Son2):
(Stand 2005)

55.020

Städtische Gebiete1):
(Municipal area)

21.336

Restliche Provinz1):
(Non-municipal area)

189.201

Gesamte Provinz2):
(Stand 2004)
244.000
1) Stand: 2000
Quelle: National Statistic Office Thailand
2)Wikipedia
 
Fläche:
 

12.681,2 km²

Bevölkerungsdichte:

16 E/km²

Lage der Provinz:

Wappen der Provinz:

Das Wappen der Provinz zeigt einen Elefanten im Wasser und erinnert an die enorme wirtschaftliche Bedeutung der Tiere. Der lokale Baum ist Millettia brandisiana (กระพี้ จั่น), die lokale Blume ist die Sonnenblume Helianthus annuus (บัวทอง).

Der Wahlspruch der Provinz Mae Hong Son lautet:

„Mae Hong Son, die Stadt der drei Nebel,
Der Schrein Doi Kong Mu geht hoch in den Himmel,
Die Wälder sind dicht mit immergrünen Bäumen,
Völker mit guter Natur und schönen Gebräuchen,
Und die berühmten Bua Tong-Blumen ziehen uns alle an.“

 

Verwaltungseinheiten:

Die Provinz ist in 7 Kreise (Amphoe) unterteilt. Die Kreise sind unterteilt in 45 Gemeinden (Tambon) und 402 Dörfer (Mubaan).

Amphoe (Bezirke):

 

  1. Amphoe Mueang Mae Hong Son (อำเภอเมืองแม่ฮ่องสอน)
  2. Amphoe Khun Yuam (อำเภอขุนยวม)
  3. Amphoe Pai (อำเภอปาย)
  4. Amphoe Mae Sariang (อำเภอแม่สะเรียง)
  5. Amphoe Mae La Noi (อำเภอแม่ลาน้อย)
  6. Amphoe Sop Moei (อำเภอสบเมย)
  7. Amphoe Pang Mapha (อำเภอปางมะผ้า)

Lager der Amphoe (Bezirke) in der Provinz: